Service-Navigation

Suchfunktion

Kernobstnotierung Bodensee

Kontakt

Alexander Kreisel

07171 / 917 206

07171 / 917 246

obstmarkt@lel.bwl.de

Marktlage KW 22 / 2020

Die Nachfrage nach Tafeläpfeln zeigt sich weiterhin positiv. Laut Marktstatistik wurden bis jetzt über 6.000 t mehr Tafeläpfel verkauft als in der vergangenen Saison, obwohl damals wesentlich mehr Äpfel geerntet wurden. Besonders gefragt ist die Jonagoldgruppe, von der bis jetzt rund 75 % mehr verkauft wurde, als zum selben Zeitpunkt der Vorsaison.

Elstar und Gala Royal werden noch rund drei Wochen verfügbar sein. Dagegen könnte die Versorgung mit Jonagold, bis Mitte August, etwas knapp ausfallen.

Aufgrund des guten Absatzes sind weiterhin steigende Preise erkennbar. Laut aktueller Marktstatistik tendieren die durchschnittlichen Preise für Tafeläpfel Klasse I Richtung 74 €/dt. Entgegen den Planungen wurde deshalb auch schon diese Woche notiert.

Mit diesem Preisniveau wird nun aber wohl die Grenze nach oben erreicht sein. Zumal sich der Fokus nun auf andere Früchte, wie Erdbeeren verschiebt.

Erdbeeren sind mittlerweile in ausreichenden Mengen eingetroffen, durch die moderate Wetterlage sinken die Preise aber nur langsam. Aktuell ist die Nachfrage zwar noch nicht sonderlich stark ausgeprägt, was sich aber zum Wochenende hin ändern wird. Zumal Pfingsten mit sonniger Wetterlage vor der Tür steht.

Notierungsergebnis vom 12.05.2020

Kl.1, ab Station, ohne Verpackung, netto, in €/dt

2019/20

12.05.

±

21.04.

24.03.

Elstar
85/90
75/80/85
70/75
65/70
60/65
70+ Kl.2

CA
90
99
91
76
60
55






CA
90
99
91
76
60
55

CA
85
93
85
76
60
50

Gala Royal
80/85/90
75/80
70/75
65/70
60/65
70+ Kl.2

CA
82
85
77
73
70
50


+4
+5
+2
+3
+4

CA
78
80
75
70
66
50

CA
75
77
72
67
63
45

Golden D.
85/90
80/85
75/80
70/75
65/70
70+ Kl.2

CA
72
72
67
63
50
43


+2
+2
+4
+5
+10
+3

CA
70
70
63
58
40
40

CA
70
65
60
55
40
35

Idared
85/90
75/80/85
70/75
70+ Kl.2

CA
58
64
60
42


+5
+6
+3
+2

CA
53
58
57
40

CA
50
53
52
40

Jonagold
90/100
85/90
75/80/85
70/75
65/70
70+ Kl.2

CA
58
69
78
75
62
50


+5


+2
+3

CA
53
69
78
73
59
50

CA
53
63
72
67
53
50

Pinova
85/90
75/80/85
70/75
65/70
70+ Kl.2

CA
71
78
73
67
43





+2
+3

CA
71
78
73
65
40

CA
68
75
70
65
40

Red Prince®
90/100
85/90
75/80/85
70/75
65/70
70+ Kl.2

CA
53
70
70
66
62
45



+2
+2
+3
+7

CA
53
68
68
63
55
45

CA
50
58
63
58
50
40

Mostäpfel *)

14,0

+1,0

13,0

13,0

Notierungsvorsitz:

Pollok (KOB)

Redaktion / Bericht:

Kreisel (LEL

*) ab Erfassungsstation, Erzeugerpreis

= Notierung - 1,5 €/dt + MwSt.

© LEL Schwäbisch Gmünd, KOB Bavendorf

Die Notierungen sind für den Notierungstag geschätzte Gleichgewichtspreise, zu denen nach Meinung der Kommission die größten Umsätze getätigt werden. Sie sind weder empfohlene Preise noch verbindliche Richtpreise, sondern geben nur eine kurzgefasste Beurteilung der Marktlage. Die tatsächlichen Preise können je nach Lieferumfang und Qualität von den Notierungen abweichen. Spitzenqualitäten, Kleinverkäufe etc. erzielen entsprechend mehr.



  • Alle Preise sind Großhandelspreise für großhandelsfähige Mengen durchschnittlicher Qualität, in €/dt, ohne MwSt., ohne Verpackungskosten, ab Obstgroßmarkt am Bodensee.

  • Die Erzeugerpreise ergeben sich nach Abzug von Lager- und Sortierkosten sowie Vermarktungsspanne (ca. 15 - 18 €/dt)


* Da der Faxbezug kostenpflichtig ist, werden die Notierungsergebnisse ca. 3 Tage verzögert eingestellt.

Fußleiste