Service-Navigation

Suchfunktion

LANDWIRTSCHAFT IN BADEN-WÜRTTEMBERG - DATEN UND FAKTEN

Ein- und Ausfuhr von Gütern der Ernährungswirtschaft

Während im Zeitraum 2008-2018 die Einfuhren um 3,5 Mrd. Euro angestiegen ist, ein Plus von 55 %, haben sich die Ausfuhren im Vergleich dazu schwächer entwickelt. Ihre Zunahme liegt bei 1,1 Mrd. Euro oder 31 %.

Tabelle: Entwicklung der Ernährungswirtschaft in Baden-Württemberg
Entwicklung der Ernährungswirtschaft in Baden-Württemberg
(Nahrungs-, Genuss-, Futtermittel)
Einfuhr Ausfuhr
Mill. EUR Mill. EUR
2008 6.421,2 3.568,8
2009 6.136,5 3.358,0
2010 6.575,5 3.558,6
2011 7.254,0 4.198,2
2012 7.425,2 4.136,9
2013 7.624,8 4.397,9
2014 8.042,8 4.432,4
2015 8.747,3 4.283,3
2016 9.406,9 4.357,2
2017 9.830,2 4.769,9
2018
9.970,7
4.669,3

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Umgerechnet auf eine Person des Landes entspricht dies einem Wert von rund 901 € Einfuhr/Jahr bzw. 2,47 €/Tag. Die entsprechenden Werte für die Ausfuhr liegen bei 422 €/Jahr bzw. 1,16 €/Tag.

Grafik: Entwicklung der Ernährungswirtschaft in Baden-Württemberg

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Stand 10.2019

Fußleiste