Datenanalyse Pflanzliche Märkte

Analyse der USDA-Daten vom 09.04.2021 "Meistens kommt es anders als man denkt. Nachdem die Schätzung der Getreideernte 2020/21 im Mai 2020 noch sehr optimistisch ausfiel sind wir nun am Boden der Tatsachen angekommen. Die Schätzung der Getreidebilanz weist in der zwölften Schätzung des USDA im April 2021 ein deutliches Defizit aus." (Werner Schmid; Abt.4, LEL)  Lesen Sie weiter...

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung