Navigation überspringen

Datenanalyse Getreide/Ölsaaten                                        USDA / EU / Deutschland

Logo USDA



Stand: USDA-Datenbank (08. Februar 2024)

Die zehnte Schätzung des US-amerikanischen Agrarministerium (USDA) vom 08. Februar 2024 brachte nur geringfügige Anpassungen. Die Getreideernte 2023/24 soll mit insgesamt 2.296 Mio.t weiter im Plus liegen. Zwar wurde gegenüber der Vormonatsschätzung eine leichte Abwärtskorrektur vollzogen, die Bestände sollen aber noch immer um 6 Mio.t auf 608 Mio.t wachsen. Die Einschätzung der Ölsaatenernte änderte sich nur marginal. Mit insgesamt 660,2 Mio.t wurde das Vormonatsergebnis um minus 0,8 Mio.t abwärts korrigiert. Der Bestandzuwachs soll mit plus 11,2 Mio.t weiter außerordentlich hoch ausfallen. Daraus würde mit 131,3 Mio.t der höchste Bestand an Ölsaaten aller Zeiten resultieren. 

Die Weizenernte wird mit 785,7 Mio.t weiterhin als leicht defizitär eingeschätzt. Die Bestände sollen um minus 11,8 auf 259,4 Mio.t fallen. Mais hingegen wird auch in der Februarschätzung als überschüssig gesehen. Bei einer Ernte von 1.233 Mio.t sollen die Bestände um plus 21,8 auf 322,1 Mio.t wachsen. Die Gerstenernte wird weiterhin als schwach gesehen. Bei einer deutlich unterdurchschnittlichen Ernte von 142,8 Mio.t sollen die Bestände um minus 1,8 auf 18,4 Mio.t zurückfallen.

Die Ölsaatenernte wird nun schon seit 6 Monaten nahezu unverändert positiv bei 660 Mio.t gesehen. Bei einem Verbrauch, welcher im Bereich von 643 bis 645 Mio.t liegen soll. In der Saison 2023/24 würden die Endbestände entsprechend wachsen. Derzeit wird ein Bestands-Plus von rund 11 auf 131 Mio.t zum 30.Juni 2024 geschätzt. Soja soll es 398 Mio.t (minus 1 Mio.t zum Vormonat) geben, die Raps-ernte wird auf 87,4 Mio.t (+0,3) taxiert, Sonnenblumen auf 55,1 Mio.t (-0,4).

© Werner Schmid, LEL Schwäbisch Gmünd

Download: USDA Analyse (Power point, ca. 12 MB)

Matif Weizennotierung

Matif Maisnotierung

Liffe Weißzuckernotierung in $

Matif Offene Weizenkontrakte

Matif Offene Maiskontrakte

Liffe Weißzuckernotierung

Matif Offene Rapskontrakte

ICE Rapsnotierung in $

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung