Service-Navigation

Suchfunktion

LANDWIRTSCHAFT IN BADEN-WÜRTTEMBERG - DATEN UND FAKTEN

Düngung

Tabelle: Inlandsabsatz nach Sorten
 Düngemittel
Baden-Württemberg
Deutschland (DE)

t
t
% von DE
t
t

2016/17
2017/18
2016/17 2017/18
2016/17 2017/18
 Stickstoff
104.920
101.026 6,3
6,8
1.658.837
1.496.649
 Phosphat
19.556
22.511 8,5
10,8
231.079
208.527
 Kali
23.199
18.873 5,4
4,8
430.080
391.640
 Kalk
81.348
77.340 3,0
2,6
2.673.066
2.938.367

Quelle: Statistisches Bundesamt, Fachserie 4 Reihe 8.2

In dieser Veröffentlichung wird der Inlandsabsatz von stickstoff-, phosphat-, kali- und kalkhaltigen Düngemitteln dargestellt. Es handelt sich dabei um Lieferungen der Produzenten und Importeure an Absatzorganisationen oder Endverbraucher. Diese Mengen sind nicht mit dem tatsächlichen Verbrauch in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau identisch. Inlandsabsatz und tatsächlicher Verbrauch weichen z.B. durch Lagerhaltung voneinander ab. Außerdem kann der Absatz in anderen Bundesländern erfolgen, wenn Absatzorganisationen die Düngemittel an die Endverbraucher liefern.

Wird beispielsweise die Menge des Stickstoffs auf die landwirtschaftlich genutzte Fläche in Baden-Württemberg verteilt, so ergibt sich rein rechnerisch ein Düngewert von 71,2 kg N/ha. Unberücksichtigt bleibt in dieser Betrachtung jedoch, dass ökologische und extensive genutzte Flächen in der Regel keine bzw. sehr wenig Düngung erfahren. Auch werden in erster Linie die Wirtschaftsdünger aus der Tierhaltung vor einer mineralischen Düngung eingesetzt.

Stand 10.2019

Fußleiste