Nutzkälber

Kälber

Schlachtkälber

Auch der Schlachtkälbermarkt profitiert von den Corona-bedingt verschobenen Absatzkanälen in Richtung privater Einkäufe und dem nicht ausgegebenen Geld für das Essen in der Gastronomie und den Urlaub. Entsprechend hat die Nachfrage nach Kalbfleisch und auch die Bereitschaft hier Geld auszugeben merklich angezogen. Bereits zu Weihnachten, aber jetzt auch zu Ostern ziehen die Schlachtzahlen deutlich an. Auch die Preise haben in den letzten Wochen um rund 40 ct/kg angezogen. Von den meldepflichtigen Schlachtbetrieben im Südwesten wurde in KW 12 5,82 €/kg SG (E-P) bezahlt.
31.03.2021

Fleckvieh Bullenkälber

Für Fleckviehbullenkälber wurde in KW 12 im Schnitt 4,74 €/kg LG gemeldet. Aus dem Markt wird für gute Qualitäten aber auch schon von 6 €/kg LG berichtet. Auffallend ist ein zunehmender saisonaler Verlauf, der sich an den jahreszeitlichen Vermarktungsmöglichkeiten der Jungbullen orientiert.
31.03.2021

Schwarzbunte Bullenkälber

Bei schwarzbunten Bullenkälber wird aktuell von einem knapperen Angebot berichtet, dadurch konnten sich die Preise etwas von dem desaströsen Niveau der vergangenen Monate abheben. Für KW 12 wurden weiterhin unbefriedigende 31,70 € gemeldet.
31.03.2021

Fleckvieh Bullenkälber aktuell

Fleckvieh Bullenkälber 3 Jahre

schwarzbunte Bullenkälber aktuell

schwarzbunte Bullenkälber 3 Jahre

Schlachtkälber aktuell

Schlachtkälber 3 Jahre

Kälberpreise 10 Jahre

Rinder 0,5 - 1 Jahr 2019
 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung