Analysedaten Pflanzliche Märkte

Logo USDA

Stand: USDA-Datenbank (12. Januar 2022)



Die neunte Schätzung vom 12. Januar 2022 des USDA (US-amerikanisches Agrarministerium) hat die Märkte durcheinandergewirbelt. Leicht freundlichere Zahlen bei Weizen verstärkten die zu Jahresbeginn gestartete Abwärtskorrektur der Kurse. Bei Ölsaaten hingegen zeigt sich ein deutlich engeres Bild als in der Vormonatsschätzung von Dezember 2021.

Die Weizenbilanz stellt sich zu Jahresbeginn etwas besser dar als im Dezember geschätzt. Einer Erzeugung von 778,6 Mio.t steht ein Verbrauch von 785,6 Mio.t entgegen. Der Rückgang der Endbestände, welcher im Dezember noch auf minus 11,5 Mio.t geschätzt wurde, beträgt nach den Januarzahlen nur noch minus 8,9 Mio.t. Diese leicht bessere Einschätzung begleitet die Abwärtskorrektur der Kurse. Die Bilanz bei Mais hingegen wird leicht schwächer eingeschätzt, bleibt aber mit einer Erzeugung von 1.207 Mio.t bei einem Verbrauch von 1.179 Mio.t und einem Bestandsaufbau von plus 10,8 Mio.t im grünen Bereich. Anders die Situation im Ölsaatenbereich. Für Soja, dessen Bilanz im Dezember noch im Plus gesehen wurde, erfolgte eine drastische Abwärtskorrektur der Ernteerwartungen in Südamerika. Witterungsbedingt minus 5 Mio.t in Brasilien, minus 3 Mio.t in Argentinien und minus 1,5 Mi.t in Paraguay katapultieren die Sojabilanz ins Minus. Statt des im Dezember noch prognostizierten Bestandaufbaus von plus 2,2 Mio.t steht in den Januarzahlen ein Bestandsabbau von minus 4,4 Mio.t. Die Rapsbilanz hingegen wird unverändert defizitär gesehen. Die schwächere Gesamtsituation im Ölsaatensektor stützt für die Kurse entsprechend.



© Werner Schmid, LEL Schwäbisch Gmünd

Download: USDA Analyse (Power point, ca. 6 MB)

Matif Weizennotierung

Matif Maisnotierung

CBOT Sojabohnennotierung in $

aktuelle Kurse finden Sie hier

Matif Offene Weizenkontrakte

Matif Offene Maiskontrakte

CBOT Sojabohnennotierung

Matif Rapsnotierung

ICE Rapsnotierung

Liffe Weißzuckernotierung in $

Matif Offene Rapskontrakte

ICE Rapsnotierung in $

Liffe Weißzuckernotierung

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung