Service-Navigation

Suchfunktion

16.11.2020

Sigmaringen

Essen in der Kita: Sicher, gut und BeKi-zertifiziert

Inhalt


Sehr geehrte Damen und Herren,

das pädagogische Profil und das Qualitätsmanagement sind für die Eltern bei der Wahl einer Kita wichtig. Das Essensangebot und die Gestaltung der Mahlzeiten spielen dabei eine große Rolle. Das pädagogische Fachpersonal vermittelt den Kleinen Freude am Essen und Genießen. Im alltäglichen Umgang mit Lebensmitteln, mit Anregungen für die Zubereitung und dem Kennenlernen von Neuem legt es außerdem die Basis für ein gutes Essverhalten.

Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Leitung der Einrichtung ist verantwortlich für die Lebensmittelhygiene und kann sich auf die Ämter für Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen als kompetente Ansprechpartner vor Ort stützen. Stellen Sie Ihre Fragen an die Expertinnen und Experten und tauschen Sie Erfahrungen aus. 

Mit dem BeKi-Zertifikat der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung können Sie dokumentieren, dass Ihnen die Ernährungsbildung sowie eine gute Verpflegung der Ihnen anvertrauten Kinder wichtig sind. Die Kita-Leitung und die BeKi-Referentin, die die Einrichtung als Coachin betreut, zeigen Ihnen mit einem Beispiel aus der Praxis wie Sie diesen Baustein für Ihre Konzeption und Ihr pädagogisches Profil umsetzen können. Machen Sie sich auf den Weg zum Zertifikat mit der lachenden BeKi-Birne!

Peter Hauk MdL
Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Programm

Weitere Informationen und Downloads

Organisatorische Hinweise

Anmeldung

Fußleiste