23.09.2020

Buchen (Odenwald)

Landschaftspflegetag Baden-Württemberg: Landesweiter Biotopverbund und örtliche Biotopvernetzung

Flyerbild Landschaftspflegetag Baden-Württemberg

Inhalt


Der diesjährige Landschaftspflegetag findet im Übergangsbereich zwischen den Naturräumen Bauland und Sandstein-Odenwald im Neckar-Odenwald-Kreis statt. Während das Bauland von trockenwarmen Standorten im Muschelkalk geprägt ist, spielen im Odenwald oft feuchte Lebensräume im sauren Buntsandstein eine große Rolle. Die Tagung zeigt auf, wie isoliert voneinander liegende Biotope über die Schaffung eines funktionalen Biotopverbunds miteinander vernetzt werden können.
Im Naturraum Bauland hat sich die Kulturlandschaft stark verändert. Die traditionelle Schafbeweidung findet kaum noch statt. Dadurch sind in den letzten Jahrzehnten immer mehr Biotope brach gefallen. Durch gezielte Maßnahmen werden die Habitate und damit auch die Zielarten des Biotopverbunds gestärkt.
Im Rahmen der Tagung werden Möglichkeiten vorgestellt, wie man sich dem Thema Biotopverbund annähern kann. Dabei sollen Fragen zur Planung, zu Anspruchstypen, Zielarten und Vernetzungsbeziehungen diskutiert werden. Letztendlich wird für die Umsetzung gezeigt, wie man Partner gewinnt und Maßnahmen finanziert.
Der Landschaftserhaltungsverband Neckar-Odenwald-Kreis stellt konkrete Projekte vor, bei denen es beispielsweise um den Verbund von Amphibienlebensräumen durch die Vernetzung von teilweise aktiven Tontagebau, einem Truppenübungsplatz und Sturmwurfflächen geht.
Wir laden Sie herzlich zum diesjährigen Landschaftspflegetag ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung